Weiterhin keine KFZ Zulassungen möglich in Mecklenburg-Vorpommern

Nach dem Cyberangriff auf die Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern

Die Verwaltungsnetzwerke in Schwerin und im Kreis Ludwigslust-Parchim sind nach dem Cyberangriff Angriff weiterhin lahmgelegt. KFZ Zulassungen sind nur eingeschränkt oder gar nicht möglich.

Auch in der nächsten Woche wird es zu massiven Problemen bei der Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern kommen. Betroffen sind davon auch die Zulassungsstellen und Bürgerbüros.

Die gute Nachricht: Die Behörden arbeiten fieberhaft an einer Lösung. Einige Dienstleistungen der Verwaltung werden inzwischen wieder analog, also in Papierform angeboten.

Die schlechte Nachricht: KFZ Anmeldungen oder Ummeldungen nach unserem Kenntnisstand jedoch nicht. Das wird wird sich vermutlich in den nächsten Wochen auch nicht ändern. Im Gegenteil die Vorgänge werden wieder angenommen werden, aber dann entsprechend des Eingangs abgearbeitet werden – bei den uns bekannten Zulassungsdiensten rechnet man mit wochenlangen Wartezeiten.

Das ist eine sehr schwierige Situation für Fahrzeugbesitzer, Werkstätten und Autohändler. Was möglich ist und was nicht möchten wir nach einigen Nachfragen die uns erreichten kurz ausführen:

KFZ Zulassungen nach dem Cyberangriff in Mecklenburg Vorpommern, was muss ich wissen?

Hier die Antworten nach dem aktuellen Kenntnisstand:

Wann sind KFZ Zulassungen in Mecklenburg-Vorpommern (Schwerin, Ludwigslust-Parchim) wieder möglich?

Das kann leider niemand genau voraussagen. Die Behörden arbeiten mit Hochdruck an Lösungen, aber selbst dann wird es aufgrund der vielen Vorgänge zu langen Verzögerungen kommen. Mit mehreren Wochen Wartezeit rechnen unsere Kollegen der Zulassungsdienste in Mecklenburg-Vorpommern.

KFZ-Zulassungen und Ummeldungen in anderen Zulassungsstellen möglich?

Fahrzeugzulassungen und Ummeldungen müssen zwingend bei der für Sie zuständigen Zulassungsbehörde vorgenommen werden. Zulassungen und Ummeldungen von Fahrzeugen bei anderen Zulassungsstellen sind leider nicht möglich.

Was tun in dringenden Fällen, beispielsweise Überführungen?

Kurzzeitkennzeichen, Überführungskennzeichen sowie Ausfuhrkennzeichen müssen ebenfalls bei der zuständigen Zulassungsstelle beantragt werden, was derzeit auch nicht möglich ist. Allerdings gibt es Ausnahmen die der Gesetzgeber vorgesehen hat, bei Fragen können Sie uns gern kontaktieren. In dringenden Fällen gibt es sicher eine Lösung.

KFZ abmeldung
Eine KFZ Abmeldung ist bei jeder Zulassungsstelle möglich

Im Notfall – was tun bei KFZ Abmeldung?

KFZ-Abmeldungen sind glücklicherweise bei jeder Zulassungsstelle möglich! Muss Ihr KFZ also dringend abgemeldet werden, beispielsweise nach einem Unfall, Verkauf oder einem Defekt, kann dies bei jeder Zulassungsstelle erledigt werden.

Auch wir erledigen selbstverständlich die Abmeldung Ihres KFZ für Sie, dafür benötigen wir lediglich den Fahrzeugschein und die Kennzeichen.

Wir hoffen, wir konnten etwas Klarheit in die zweifellos schwierige Lage bringen und wünschen uns für alle Beteiligten eine schnelle Lösung!

Ihr

RZ Zulassungsdienst Team

 

 

Schreibe einen Kommentar